Hochkarätige Diskutanten beim IWO-Symposium am 19. Oktober 2017

Jedes Jahr im Oktober trifft sich die Energiebranche beim IWO-Symposium, um über aktuelle Fragen zu den Themen Energie, Heizen und Umwelt zu diskutieren. Dieses Jahr heißt das Thema „Golden Plating“ beim Klimaschutz? – Energiepolitik zwischen Bevormundung und Konsumenteninteresse.

Details zur Veranstaltung

Termin: 19. Oktober 2017
Uhrzeit: 10.00 – 12.00 Uhr
Ort: Palais Hansen Kempinski Vienna, Schottenring 24, 1010 Wien

Unter der Moderation von PULS 4-Infochefin Corinna Milborn diskutiert diese hochkarätige Runde:

  • Dr. Franz Fischler, ehem. EU-Kommissar, Minister und Präsident des Ökosozialen Forums
  • Rudolf Hundstorfer, ehem. Minister für Soziales und Konsumentenschutz
  • Ing. Mag. Dr. Paul Rübig, Abgeordneter zum EU-Parlament
  • Dr. Michael Losch, Leiter der Sektion Energie und Bergbau des BMWFW
  • Dr. Ernst-Moritz Bellingen, Präsident Eurofuel (The European Heating Oil Association)

Wir würden uns freuen, Sie beim heurigen IWO-Symposium begrüßen zu dürfen und bitten Sie bis 13.10.2017 um Anmeldung per Mail: anmeldung(at)iwo-austria.at.

Aufgrund der beschränkten Sitzplatzkapazität werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigt. Die Teilnahme ist mit persönlicher Einladung kostenlos.